© Reiner Sievers

Hüttenbuscher Kirche

Adresse

Hüttenbuscher Str. 24
27726 Worpswede

https://kirchengemeinde-huettenbusch.wir-e.de

Beschreibung

Im Jahr 1902 wurde die Kirche gebaut. Das Grundstück stellte der Hüttenbuscher Einwohner H. Finken kostenlos zur Verfügung. Eine Pfarrwohnung und der Kirchsaal im ersten Stock bildeten gemeinsam das Kirchengebäude. Gedacht als Provisorium, dem später einmal eine "richtige" Kirche folgen sollte, bekam der Kirchenraum bei den Hüttenbuschern den Namen "Betsaal". Da der Kirchbau aber nicht zur Ausführung kam, wurde aus dem Betsaal die Hüttenbuscher Kirche. - 1992 ging für die Gemeinde ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, als durch einen Anbau an das alte Kirchengebäude Gemeinderäume geschaffen werden konnten, in denen sich seitdem die verschiedenen Kreise treffen.

Öffnungszeiten

Die Kirche ist außer zu den Gottesdienstzeiten zu den Öffnungszeigen des Gemeindebüros zugänglich = Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr. - Besichtigungstermine können ansonsten mit Pastor Reiner Sievers vereinbart werden (Tel. 04794/503).

Gottesdienste

In der Regel am 1. und 3. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr sowie an Festtagen. An ausgewählten Sonntagen werden im Rahmen der Reihe "17.17 - die Spätschicht" Gottsdienste um 17.17 Uhr gefeiert - u. a. am 1. Sonntag im Februar und am 1. Sonntag im November ein Taizégottesdienst sowie an einem der Sonntage von Januar bis März sowie im Oktober ein Filmgottesdienst.

Gebäude

Erbauungsjahr
1902
Stil des Gebäudes
Ursprünglich neugotisch, In späteren Jahren umgebaut.
Stil des Innenraums
Schlichter Kirchenraum mit Bestuhlung
Kircheneigenschaften
  • Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt
  • Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus
  • Wir bieten auf Nachfrage Führungen an
  • Wir führen besondere Veranstaltungen durch
  • Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt
Kirchennutzung
  • Bei uns gibt es Angebote für Kinder
  • Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette
Kirchenkontext
  • Gemeindekirche