© Reiner Sievers

Taufe

Quelle: intern-e

Sichtbares Zeichen der Liebe Gottes!

Die Taufe ist in erster Linie ein sichtbares Zeichen der Liebe und des Segens Gottes.
Aus diesem Glauben heraus taufen wir Menschen im Namen Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Dabei wird der Kopf des Täuflings dreimal mit Wasser begossen.

Wollte man die Taufe mit einem Wort beschreiben, dann wäre es ein einfaches ‚Ja!‘. Denn mit der Taufe und in der Taufe sagt Gott Ja zu den Täuflingen: Ja, du bist mein geliebtes Kind.Ja, ich will dich durch dein Leben begleiten – mit all seinen Höhen und Tiefen. Ja, ich bleibe bei dir – ganz bedingungslos, weil ich dich liebe.

Wenn Sie Ihr Kind zur Taufe anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro der Kirchengemeinde Hüttenbusch oder an Pastor Sievers, um einen Tauftermin zu erfragen bzw. zu vereinbaren. 

Für die Anmeldung der Taufe benötigen Sie: 

  • Stammbuch, falls vorhanden – sonst Geburtsurkunde
  • mindestens einen Paten/eine Patin, der/die Mitglied einer christlichen Kirche ist. Falls Paten bzw. Patinnen nicht zur Kirchengemeinde Hüttenbusch gehören, benötigen sie einen sog. Patenschein ihrer Kirchengemeinde, der die Kirchenzugehörigkeit bestätigt

Pastor Sievers wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für ein Taufgespräch zu vereinbaren, in dem Zeit ist, über die Taufe zu sprechen und mögliche Fragen zu klären.

Falls Sie schon bis zum Taufgespräch einen biblischen Taufspruch aussuchen möchten, so können Sie natürlich in der Bibel blättern oder auch ins Internet schauen:
www.evangelisch.de/taufsprueche oder www.taufspruch.de